SeelenSport®

Dieses Format ist darauf ausgerichtet, seine Teilnehmer dabei zu unterstützen, einen für sie hilfreichen Umgang mit ihrem Verlust zu finden sowie zukünftigen Herausforderungen stressfreier zu begegnen.

Es zielt darauf ab, Training und Gefühle miteinander zu verbinden.
Dies geschieht durch Verwendung von Affirmationsgeschichten, die eine Verknüpfung von Bewegung und Fühlen ermöglichen.

Der Körper wird gestärkt, aber auch wieder gespürt, wodurch Trauernde den Kontakt zu sich selbst wiederfinden. Etwas, was vielen Trauernden, aufgrund des dauerhaften Schmerzes, verloren gegangen ist.


Bewegung:

Ein dauerhaft hohes Stresslevel, was durch das Erleben von Verlusten im Körper vorhanden ist, schwächt das Immunsystem nachweislich.
Sport und die damit verbundene Betätigung führt dagegen zu einem sofortigen Abbau von Stresshormonen.

Damit wird nicht nur ein spürbarer körperlicher Ausgleich geschaffen, sondern auch möglichen Krankheiten oder Beeinträchtigungen können so vermieden werden, Gleichzeitig kann durch das Spüren des muskulären Kraftzuwachses innere Stärke entstehen, die eine eventuell vorhandene Leere füllt oder einen neuen Sinn erschafft.


Training nach Gefühlen:
Nicht jeder Mensch kann über seine Gefühle reden oder sie werden aus gesellschaftlichen Gründen unterdrückt oder verdrängt. In der Bewegung lassen sich Gefühle spüren und bewusst wahrnehmen.

Unterteilt in acht Kategorien, wird so jedem Gefühl Raum gegeben, indem es durch Bewegung ausgedrückt wird. Im weiteren Verlauf werden stärkende Gefühle erzeugt, wodurch kraftgebende Gedanken für den Alltag produziert werden.


Katrin Biber´s neues Buch "SeelenSport®" ist da!
Wer auf diesem Weg mehr über dieses Format erfahren möchte, der findet es hier.
Ansonsten einfach unten auf den Button "zum Angebot" klicken.

"Bewege Deinen Körper und stärke Deine Seele".

(Leitsatz des SeelenSport®-Konzeptes)